cobra - Pferdegerechte Sättel - Entwicklungs- und Vertriebs- GmbH - Einkreut 33 - D-84061 Ergoldsbach Tel.: 0049 (0)8773-708870 - Fax: 0049 (0)8773-707870 - eMail: info@cobrasaettel.de

BESSERER REITER

WERDE ICH MIT EINEM MASSSATTEL EIN BESSERER REITER?

Die reiterlichen Fähigkeiten können wir mit einem Sattel, der exakt nach den Reitermaßen angefertigt wurde nicht automatisch verbessern. Aber wir können den Reiter korrekt auf dem Pferd positionieren, so dass man im Schwerpunkt sitzt und  ganz automatisch die Lotlinie Schulter-Hüfte-Absatz einnimmt. Dadurch wird ein Grundsitz ermöglicht, bei dem man nicht immer unbewusst oder bewusst versucht, z.B. seine Beine in der richtigen Position zu halten. Mit einem optimal auf Pferd und Reiter abgestimmten Sattel fällt es wesentlich leichter, korrekte und präzise Hilfen zu geben oder es zu lernen. Die Kommunikation wird feiner, der Reiter kann locker bleiben und im Gleichgewicht sitzen. Allein dadurch erleichtert man dem Pferd schon, das Reitergewicht zu tragen. Voraussetzung ist und bleibt trotzdem das Training und die Bereitschaft, sich auf etwas  Neues einzulassen.  Die gegenteilige Situation sieht man leider nur allzu oft. Durch einen nicht passenden Sattel kann der Reiter nicht richtig sitzen, verspannt sich und die Einwirkung wird unpräzise oder grob und dies muss das Pferd ausgleichen. Das stellt für das Pferd eine physische und psychische Belastung  dar. Obendrein bleibt der Erfolg aus. Dadurch entsteht Frustration, wo man eigentlich Spaß haben sollte.
Maßsattel von cobra © Foto: peppUP Fragen Übersicht Fragen Übersicht
cobra - Pferdegerechte Sättel Entwicklungs- und Vertriebs- GmbH Einkreut 33 - D-84061 Ergoldsbach Tel.: 0049 (0)8773-708870 Fax: 0049 (0)8773-707870 eMail: info@cobrasaettel.de
Service für gebrauchte Sättel: 09001 - 70 88 70 (90 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, aus den Mobilfunknetzen je nach Anbieter deutlich mehr)

BESSERER REITER

WERDE ICH MIT EINEM MASSSATTEL EIN

BESSERER REITER?

Die reiterlichen Fähigkeiten können wir mit einem Sattel, der exakt nach den Reitermaßen angefertigt wurde nicht automatisch verbessern. Aber wir können den Reiter korrekt auf dem Pferd positionieren, so dass man im Schwerpunkt sitzt und  ganz automatisch die Lotlinie Schulter-Hüfte-Absatz einnimmt. Dadurch wird ein Grundsitz ermöglicht, bei dem man nicht immer unbewusst oder bewusst versucht, z.B. seine Beine in der richtigen Position zu halten. Mit einem optimal auf Pferd und Reiter abgestimmten Sattel fällt es wesentlich leichter, korrekte und präzise Hilfen zu geben oder es zu lernen. Die Kommunikation wird feiner, der Reiter kann locker bleiben und im Gleichgewicht sitzen. Allein dadurch erleichtert man dem Pferd schon, das Reitergewicht zu tragen. Voraussetzung ist und bleibt trotzdem das Training und die Bereitschaft, sich auf etwas  Neues einzulassen.  Die gegenteilige Situation sieht man leider nur allzu oft. Durch einen nicht passenden Sattel kann der Reiter nicht richtig sitzen, verspannt sich und die Einwirkung wird unpräzise oder grob und dies muss das Pferd ausgleichen. Das stellt für das Pferd eine physische und psychische Belastung  dar. Obendrein bleibt der Erfolg aus. Dadurch entsteht Frustration, wo man eigentlich Spaß haben sollte.
Fragen Übersicht